Unterricht Kinder und Jugendliche

Unter dem Motto: “Flötenspiel & mehr” findet der Anfangsunterricht auf der Blockflöte für Kinder im Vor- und Grundschulalter in kleinen Gruppen von bis zu 4 Kindern statt. Nach circa 2 Jahren wechseln die Kinder in den Einzelunterricht, der durch Ensemble-Spiel ergänzt werden kann. Ältere Kinder und Jugendliche beginnen gleich im Einzelunterricht. Ein Beginn auf der Querflöte ist ab einem Alter von 8 Jahren (meist in Einzelstunden; manchmal als Paarunterricht) möglich.

-> Erleben & Hören -> Bewegen & Singen -> Experimentieren & Improvisieren -> Flötenspiel

Inhalt der Gruppenstunden:
Ziel ist die Ausbildung grundlegender Fertigkeiten, die die Voraussetzung für gelingendes Instrumentalspiel sind. Durch Wahrnehmungs- und Bewegungsspiele werden sensomotorische Fähigkeiten sowie ein differenziertes Hörerleben angeregt. Eng damit verbunden ist die Sensibilisierung für leibgerechte Haltung und Bewegung.

Die Entdeckung der eigenen Stimme in ihren vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten, wie auch das sich an-schließende Singen von Volks-und Kinderliedern verbinden in der kindlichen Wahrnehmung Körpererleben und Musik-zum-Klingen-Bringen miteinander.
Ermutigt, mit dem Instrument zu experimentieren, gelingen die ersten Lieder auf der Flöte fast nebenbei.